grafisches Design-Element
Webseite von Paul Schmidinger
www.eigelb.at
Themenbild

Pflanzen-Alarm

Wir waren heute spontan im Dehner und haben fett Pflanzen gebunkert. Zum einen die eine mit den fetten, keulenförmigen Stängeln (man beachte die neue deutsche Rechtschreibung, verphlucht sei sie) mit den speckig-glänzenden Blättern. Sie heisst Zamioculcas zamiifolia und hat noch keinen deutschen Namen. Ich hab sie unlängst wieder im Vitalium in Bregenz gesehen, da haben sie *riesige* Exemplare, sie groß soll sie bei uns auch werden. Wir werden sie alsbald umtopfen, dann soll sie ordentlich Gas geben. Witzig scheint mir dass man sie vermehren kann indem man ein einziges Blatt in Erde steckt. Letzte Nacht hab ich übrigens krasses Zeug geträumt, als ich aufwachte fragte ich mich wie teuer wohl die Spezialeffekte waren. Irgendso paranormale Weltuntergangsschose, bis auf die Paranormalie quasi also eh ein Klassiker. Ja und so eine kleine Kriechfeige, äh, Kletterfeige (Ficus Pumila) haben wir auch hergeschafft. Die haben wir auch im Vitalium gesehen, da war sie mit den Zamioculcas im Topf und hat so lieb um den Topf herumgerankt, war ganz putzig. Und Lerchi hat sie auch gehabt. Die soll jetzt mal ordentlich kriech-klettern und dann kommt sie auch mal zu der Zamioculcas in den Pott. Oder darf von der Decke runterhängen. Oder irgendwo raufkriechen. Ja und dann haben wir einen weiss-panaschierten (sagt man das so? Das weiss sicher nicht mal das Mylchen!) Efeu der schon rund 1,5m vom Topf runterhängt. Krasses Teil, kommt ins Badezimmer sobald im Metallkübel löcher gebohrt, Kettchen gekauft, Haken in Decke geschraubt etc. ist. Vielleicht kommt er direkt neben das Duschglas, dann kann er bis zum WC-Rollenhalter runterhängen. :) Ja, und einen Schwertfarn haben wir auch angeschafft. Der hatte dann die Frechheit, mir mehr oder minder direkt übers WWW zu sagen dass er gerne kalkfreies Wasser, quasi Regenwasser, hätte. Jetzt müssen wir einen Plan ausarbeiten dass Tsuki alle 2 Wochen zu ihren Großeltern fährt und dort Regenwasser schnorrt. Bleibt zu hoffen dass es dann nicht fault oder ALgen oder was auch immer bildet bis es aufgebraucht wird. Fürs erste hab ich mir jedenfalls mit einem genialen Geistesblitz beholfen: Mir fiel es plötzlich wie Schuppen vor den Augen (sagt man das so? Vielleicht "von"? Mylchen?) dass bei uns ja Unmengen von Regen auf der Terasse rumliegen. Da hab ich dann nicht lange gefackelt, mir zwei ehemalige Spar-Orangen-so-viele-wie-in-den-Kübel-passen-Kübel geschnappt und in mühsamer Arbeit knochenhart gefrorener Schnee losgebrochen und in die Kübel gepackt. Die Kübel stehen nun in der Dusche (falls sie undicht sind) und sollten, wenn mich meine Kenntnis der Naturgesetze nicht arg täuscht, bis morgen wie durch ein wunder Regenwasser beinhalten. Ja und das wars auch schon mit den gekauften Pflanzen für heute. Bin ja mal gespannt wie sich die Teile anstellen! Noch gespannter bin ich allerdings auf die Baby-Habaneros. Habaneros sind die schärfsten Chilis (10/10) die es gibt, und ich hab sie vor gut einer Woche ausgesäht, 3 Stück. Langsam sollten sie kommen wenn sie mit ihrem erdigen Kontext zufrieden sind. Apropos Chili: Die erste Nippon-Taka-Chili (Schärfe (8/10) ist schon fast vollständig rot und wird die nächsten Tage mal geernet und gegessen. Mal schaun wie sie einfährt! Ich hab in Excel mal eine Liste von Pflanzen mit ein paar Infos zusammengestellt. Wenn jemand Ahnung hat kann er/sie ja Ergänzungen vornehmen und mir das File schicken. :) Unsere Pflanzen (Stand 14. 1. 2006)
Nujut, dann mach isch mal Schluss für heute und beginne mal langsam mit der Zubereitung des Dinners. Heute gibts seit langem wieder mal die berühmten, verblüffend-leckeren Nudeln mit Garnelen-Tomaten-Zitronenschale-Sahne-Sauce. Sehr, sehr lecker! Haben auch brav extra eine Bio-Zitrone gekauft. Aja: Am 22. 1. 2006 ist wieder mal fett Brunch im Schnell in Feldkirch. Schnell anmelden, jeder muss mit!
grafisches Design-Element
grafisches Design-Element